PL_schwoerkonzert2016

Am Samstag, 16. Juli 2016 bildet das Schwörkonzert um 19 Uhr den Auftakt zu Ulms großem Festwochenende.

In diesem Jahr stehen Werke dreier großer Komponisten der Romantik auf dem Programm:
Die große und festliche „Graner Festmesse“ von Franz Liszt (dessen Todestag sich am 31. Juli zum 130sten Mal jährt) steht im Mittelpunkt des Konzertes. Ein großartiges und farbenreiches Werk für Chor, Solisten und Orchester.
Zu Beginn des Konzertes erklingt Max Regers (1873-1916)  „Einsiedler“, ein sehr faszinierenden Werk für Orchester, Bariton und Chor.
Zum Abschluss bildet Robert Schumanns „Abendlied“ den Übergang zur Lichterserenade, ein sehr stimmungsvoller Abschluss des Konzertabends.

Dieses Konzert ist auch Bestandteil des großen Ulmer/Neu-Ulmer Max-Reger Zyklus 2016.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 25. Juni.